Blogbeitrag

22 | 08 | 2008

Zum Thema Kommentare

Geschrieben von um 19:58 Uhr

stopIch finde es eine Sauerei, wie einige die Anonymität nutzen und persönlich andere angreifen, obwohl diese sich in dem Moment nicht wehren können.
Leider sitze ich nicht den ganzen Tag vor dem Rechner und kann nach dem Eingang schwachsinniger Kommentare diese sofort löschen. Wer Eier in der Hose hat, braucht keinen Künstlernamen und steht zu seinem Gesabber.

In dieserm Sinne weiter viel Spass auf Berrsch.de

Beitragsdetails

Tags » «

gravatar

Kategorie » Berrsch.de «

Trackback: Trackback-URL |  Kommentar-Feed: RSS 2.0 | 105 Worte

Kommentare und Pings sind geschlossen.

Kommentare: 4

  1. 1

    Zegger 22.08.2008 um 20:25 Uhr

    Hannes schrieb:
    Mein lieber Zegger!

    Wenn du jetzt nicht sofort das Portal “Neue Partei gegründet” wieder bereitstellst, erstatte ich Anzeige wegen des Verstoßes gegen Art. 5 GG.

    (bitte veröffentlichen mit dem Vermerk, dass du dich den Drohungen des Hannes gebeugt hast)

    mein lieber Hannes, erst wenn es News zur neuen Partei gibt kann es wieder los gehen.
    alle Spekulationen bringen nichts :oops:

  2. 2

    Kett (Zegger Schweschter) 22.08.2008 um 23:59 Uhr

    Good sou Broder!
    Manche Kommentare sind einfach unter aller Sau! :evil:
    Da kommen einige vom “Kuchenbacken” zum “Aschbacken” und vergessen schnell mal die für Erwachsene übliche Höflichkeitsformen!

  3. 3

    Nik45 25.08.2008 um 21:00 Uhr

    Schunn 350 Besucher opp Berrsch.de, 350 Furwetznursen, die sich iwwer Nauechkäten en punkto Gemeindepolitik informieren wöllen.

    Unn watt met den Webmaster? Alles dicht!!!!!

    Zegger sei net so engstlech, loss se sech de Kepp enschlohen, dir kann kehnen eppes wöllen.

  4. 4

    Zegger 25.08.2008 um 21:04 Uhr

    geht ischt namo weider, wenn sesch die Parteimitglieder bekennen, net loh eppes en de Welt setzen und wochenlang alles geheimhahlen, schlömmer wie en der DDR :cry: